Qio im Einsatz: Mobile Heizzentrale sichert die Warmwasserversorgung
Veröffentlicht am: Dienstag, dem 21. September 2021
Thema / Schwerpunkt: News zum Thema Internet & Medien


Wenn plötzlich im Mehrparteienhaus die eben noch funktionierenden Versorgungsstrukturen ausfallen, sind unmittelbar Aufmerksamkeit, Sachverstand und Reaktionsgeschwindigkeit gefragt.
So erlebte es ein mittelständischer SHK-Fachbetrieb aus dem südbadischen Raum. Gegen 8.00 Uhr geht bei ihm der Hilferuf der technischen Kundenbetreuung einer lokalen Hausverwaltung ein: Die Warmwasserversorgung eines Teilobjekts der Wohnanlage mit 38 Wohneinheiten sei ausgefallen. Ursache unklar, aber er solle sich bitte sofort dem Problem annehmen.

Die erste Analyse vor Ort macht deutlich: Der zentrale Wärmeerzeuger funktioniert, aber im Teilobjekt kommt kaum noch Wärme an. Gleichzeitig arbeitet die Nachspeiseeinheit auf Hochtouren. Schnell ist der Verdacht erhärtet: Die Warmwasserleitung zum Teilobjekt ist undicht. Die unterirdisch verlegten Zuleitungen machen am Objekt nämlich nicht zum ersten Mal Probleme. Die vor zirka 25 Jahren verlegten Kupferrohre werden zunehmend undicht. Den Ort des Wasserverlusts präzise zu lokalisieren wird schwierig. Schnell reparieren lässt sich auch nichts.

Sicherung der Warmwasserversorgung mit mobiler Heizzentrale von Qio

Dennoch muss die mangelnde Warmwasserversorgung im Objekt schnellstens sichergestellt und kurzfristig behoben werden. Bei sommerlichen Außentemperaturen mögen die Mieter zwar zunächst nichts gegen eine kalte Dusche zur Abkühlung haben, aber auf Dauer ist dies natürlich keine Option. Als erfahrener Projektleiter ist dem verantwortlichen SHK-Techniker klar, was zu tun ist: Er wird eine mobile Heizzentrale mieten, um bis zur Sanierung der Warmwasserleitung die lokale Warmwasserversorgung sicherzustellen.

Auf Basis etlicher gemeinsamer Projekte ist die Qio-Hotline schnell gewählt. Im gemeinsamen Gespräch werden die Anforderungen und Rahmenbedingungen für den Einsatz besprochen. Die präzise Auswahl der Heizzentrale auf Basis der Abnahmemenge im Objekt-Trinkwasserkreis, der Standort der Heizzentrale inkl. Distanz zum Einspeisepunkt sowie die Verfügbarkeit von Strom, Wasser und Heizöl zum Anlagenbetrieb werden festgelegt. Werden für die Verbindungsleitungen Überfahrrampen zum sicheren Überqueren der Gehwege benötigt? Innerhalb kürzester Zeit hat der Qio-Techniker alle benötigten Materialien bereits zusammengestellt und macht sich auf dem Weg zum Kunden - im Gepäck die bereits für Einsätze dieser Art vorbereitete Heizzentrale QHZ 150, die wie alle Qio-Heizzentralen standardmäßig über einen zusätzlichen Heizkreis zur Trinkwassererwärmung verfügt.

In der Zwischenzeit stellen die Mitarbeiter des verantwortlichen SHK-Fachbetriebs die bauseitigen Anschlüsse an der Trinkwasserversorgung her. Somit kann unmittelbar nach dem Eintreffen des Qio-Technikers die mobile Heizzentrale QHZ 150 passend positioniert, die Verbindungsleitungen optimal verlegt, die Strom- und Wasserversorgung hergestellt und die Heizzentrale in Betrieb genommen werden. Der bei Qio kostenlos inkludierte Schalldämpfer minimiert die Lärm- und Abgasbelästigung der Anwohner aus dem Betrieb der Heizzentrale.

QioLive sichert Anlagenüberwachung

Im Betrieb der Heizzentrale punktet Qio mit der online stets transparenten Betriebsführung über das Monitoringportal QioLive. Mit QioLive hat Qio eine Möglichkeit entwickelt, die Heizzentrale via Smartphone, Tablet oder PC stets im Blick zu behalten, ohne persönlich vor Ort sein zu müssen.
Während die mobile Heizung zuverlässig die Warmwassererzeugung übernimmt, dokumentiert QioLive den Betrieb der mobilen Heizzentrale, informiert die Fachverantwortlichen detailliert über relevante Temperaturen, Systemdruck und zum Füllstand des integrierten Heizöltanks, meldet Auffälligkeiten im Betrieb per E-Mail und SMS und präzisiert dabei mögliche Fehlerquellen. Dies unterstützt und entlastet den ausführenden SHK-Fachbetrieb bei der Wahrnehmung seiner Betreiberpflichten. QioLive ist bei Qio in allen mobilen Heizzentralen verfügbar und ohne Mehrpreis inkludiert. Unmittelbar mit der Inbetriebnahme ist QioLive für die Mitarbeiter des ausführenden Fachbetrieb verfügbar, und im Rahmen der Einweisung die Handhabung schnell erläutert. Die intuitive Bedienung macht die Nutzung einfach.

Eine fundierte Analyse, bewährte Abläufe und Kompetenz sowie Verlässlichkeit in der Zusammenarbeit ermöglichen Lösungen wie die eben beschriebene in weniger als sechs Stunden.

Zeit gewinnen, Umsätze sichern und Verantwortung absichern

Mit dem Einsatz mobiler Heizzentralen von Qio sichert der ausführende SHK-Fachbetrieb seine Aktivitäten bei allen Arbeiten rund um Reparatur und Sanierung bestehender Wärmeerzeuger souverän ab.

Ausführliche Informationen zu Heizzentralen von Qio, dem Sofortangebot und dem unkomplizierten Mietprozess in 3 Schritten unter qio.de

Firmenkontakt
Qio GmbH
Christian Hahn
Walter-Schellenberg-Strasse 7

78315 Radolfzell
Deutschland

E-Mail: anfrage@qio.de
Homepage: https://qio.de
Telefon: 07732 89031-10

Pressekontakt
Qio GmbH
Christian Hahn
Walter-Schellenberg-Strasse 7

78315 Radolfzell
Deutschland

E-Mail: anfrage@qio.de
Homepage: https://qio.de
Telefon: 07732 89031-10

(Weitere interessante Sanierung News & Sanierung Infos gibt es hier.)

Zitiert aus der Veröffentlichung des Autors >> prmaximus << auf Freie News @ http://www.freie-pressemitteilungen.de. Haftungsausschluss: Freie-PresseMitteilungen.de / dieses News-Portal distanzieren sich von dem Inhalt der News / Pressemitteilung und machen sich den Inhalt nicht zu eigen!








Dieser Artikel kommt von Online News 24/7
http://www.online-news-247.de

Die URL für diesen Artikel ist:
http://www.online-news-247.de/modules.php?name=Online-News&file=article&sid=263431